Mittwoch, 21. Juni 2017

In{k}spiration-Week- Hintergründe mit der Stuktur Paste von Stampin` Up!

Hallo und Herzlich Willkommen auf meiner persönlichen Seite! 

Heute werden ich und Janine Euch im Rahmen der In{k}spiration-Woche Projekte mit Produkten aus dem neuen Jahreskatalog zeigen. Jeder von Euch hat auch die Chance etwas zu gewinnen. Wie das geht verrate ich Euch am Ende dieser Publikation. 



Ich möchte Euch heute gerne die Struktur Paste von Stampin´ Up! vorstellen. 
Ich habe mich für das Produkt entschieden weil ich mit Struktur Pasten schon gearbeitet habe und bin der Meinung, dass sie uns neue kreative Möglichkeiten anbieten, wenn man bereit ist zu experimentieren und dabei die Hände schmutzig zu bekommen.
Mit der Struktur Paste kann man unkompliziert arbeiten und tolle Akzente bei den Karten setzen, sogar ganze Hintergründe gestalten. Durch die raue, matte und unregelmäßige Struktur verleiht sie dem Projekt einen künstlerischen Look, der ganz andere Sprache hat als zum Beispiel das Relief der Heißprägetechnik. Hier einige Bilder von Stampin´ Up! 



Und hier sind die Karten die ich für Euch gemacht habe:



Die Technik ist ganz einfach: man braucht nur die Struktur Paste, Künstlerspachtel und eine Schablone, die man auch selber mit einer Stanzschablone oder einer Stanze aus Papier aber auch Klarsichtfolie ausschneiden kann. Die Paste einfach  mit dem Spachtel verteilen und überschüssige mit dem Spachtel entfernen. Sobald die Paste trocken ist, kann man das Projekt zusammensetzen.
In meinem Fall habe ich die Dekoschablonen Muster-Mix genommen, das erste Mal die Struktur Paste unkoloriert auf einem bunten Hintergrund aufgetragen, und das zeweite Mal habe ich sie mit drei verschiedenen SU Farben koloriert und genauso auf die ganze Fläche aufgetragen. So bekommt man wunderschöne farbenfrohe Reliefdesigns. Danach braucht man wirklich nur einen passenden Spruch, paar Akzente und schon ist die Karte fertig.







Fazit

Also meiner Meinung nach lohnt es sich auf jeden Fall das Produkt 
auszuprobieren und neue kreative Welte zu entdecken!
Ich treffe zum ersten mal so eine leichte und cremige Paste, die so einfach zum auftragen ist. Sie trocknet auch relativ schnell, abhängig natürlich von der Dicke 
der aufgetragenen Schicht. 
Die Paste läßt sich mit klassischer Nachfülltinte färben, man kann aber auch auf einer Klarsichtfolie mit dem Stempelkissen drücken, dann die Paste mit der Stempelfarbe dort mischen, es geht sehr gut auch so. 
Wenn man doch ein bißchen die Oberfläche glatter machen möchte, kann man das mit feinen Schleifpapier machen, wenn die Paste schon trocken ist.
Noch einen weiteren Tipp: die Paste sofort nach dem auftragen mit warmen Seifenwasser von Spachteln und Schablonen waschen! Wenn sie dadrauf trocknet wird das sehr sehr schwierig sein, weil sie besonders gut auf viele Oberflächen, und nicht nur auf Papier haftet. 

Und jetzt der Gewinn 

das schlöne Ombre-Geschenkband in Petrol wird die Projekte von jemandem von Euch schmücken

Wie Ihr mitmachen könnt

In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:
  • 1 Los für einen Kommentar
  • 1 Los für den Hinweis auf unsere In{k}spiration week in der Sidebar auf eurem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
  • 1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unsere In{k}spiration week (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)
Die Verlosung läuft bis morgen [22. Juni 2017], um 23.59 Uhr.

Wünsche Euch viel Spaß mit unseren Projekten und den neuen Produkten von Stampin´Up!





Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    gleich in der Früh, werde ich schon von einer tollen Idee geweckt.
    Vielen Dank für die Inspirtion!

    Liebe Grüße
    Antje B.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sophie,
    danke für die vielen Tipps für die Struktur Paste.
    LG von Angelika W. aus W.

    AntwortenLöschen
  3. Die Karten sehen toll aus! Bei deiner tollen Ideenvorgabe möchte man doch gleich selber anfangen zu werkeln :)
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!
    Die Paste gibt wirklich interessante Effekte, mal sehen, was mir dazu einfällt, probieren werde ich sie auf jeden Fall einmal.
    Gruß
    Barbara B.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!
    Sehr schöne Karten, ich hoffe ich kann auch bald mit dieser tollen Paste arbeiten.
    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sophie,
    eine ganz tolle Idee. Die Karten machen unheimlich viel her ;-)
    Gruß
    Patricia M.

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Inspirationen....
    Lieben Dank dafür!
    Die Strukturpaste liegt hier auch schon...
    Herzliche Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sophie, schöne Beschreibung wie mit der Strukturpaste gewerkelt wird!! Ganz süsse Karten, Toll:-) Liebe Grüsse Pia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sophie ,
    das sind ja richtige WOW Karten !!!
    Vielen Dank fürs zeigen.
    LG Karin S.

    AntwortenLöschen
  10. mit Strukturpaste habe ich noch nie gearbeitet. Das muss ich jetzt auch noch unbedingt machen. Danke für deine ausführliche Beschreibung und für die großartige Inspiration!
    Den Hinweis auf eure Inkspiration-Week habe ich in meiner Sidebar verlinkt.
    Danke und sonnige Grüße
    Regina
    Regina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sofia,

    die Karten sind beide toll! Ich glaub, die Strukturpaste brauch ich doch ��
    Wieviel Nachfüller hast du genommen?
    Danke für's Teilen deiner Ideen mit uns.

    LG, Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Hallo Angela, ich hab 2 Nachfüller genommen, Limette und Himmelblau, Sommerbeere hatte ich leider nur als Stempelkissen dabei und ich hab ausprobiert die Paste damit zu färben, indem ich einfach auf Klarsichtfolie den Stempelkissen gedrückt habe, dann die Paste mit der Farbe dort gemischt habe. Es hat auch funktioniert, die Farben werden aber nicht so kräftig wie die mit dem Nachfüller..

      Löschen
  12. Hallo Sophie,
    sieht schon toll aus mit der Strukturpaste. Wenn es nur nicht so viele Probleme mit dem Inhalt der Dose geben würde.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika, was meinst Du unter Probleme mit dem Inhalt?

      Löschen
  13. Hallo Sophie,
    vielen Dank für Deine Inspiration.
    Dadurch habe ich richtig Lust bekommen, die Paste auszuprobieren.

    Einen schönen sonnigen Tag wünscht Dir

    Monika R. aus E.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Sophie,
    ich kenne ja schon Strukturpaste für Leinwände und Acrylfarben. Aber diese Paste scheint noch feiner zu sein und wie man sieht mit Farben auf Wasserbasis mischen. Das macht es umso spannender sie mal auszuprobieren.

    Deine Karte mit der Muster-Mix-Schablone gefällt mir besonders gut! Danke für deine Idee.

    Liebe Grüße,
    Oxana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Oxana, ja ich hab auch mit anderen gearbeitet, die bin SU ist aber irgendwie anders.Viel weicher,leichter, ein bisschen wie Rasierschaum.Beim Auftragen ist der erste Schicht eher dezent und durchsichtig.Also ich finde sie passt für Karten sehr gut.

      Löschen